Lavendel - Lavendula officinalis

Verbindung von Erde und Himmel

 Aus dem Buch:

ich bin das Geschenk Apollons an

 die Priesterinnen von Gaja

 im Tempel von Delphi,

an die Pythia, das Orakel von Delphi

*

 ich bin die Verbindung, die nötig ist, um das Orakel zu sprechen

*

ich werde dir helfen, den Weg zu finden, wo und wie du Weissagung erhalten kannst

 

Lavendula officinalis Blüten
Lavendel

Lavendula officinalis

Foto: Karin Leffer

Interessantes über die Heilpflanze Lavendel

und ihre Anwendung

Der Name Lavendel kommt vom lateinischen „lavare“. Das bedeutet waschen, baden. Er wurde gerne als Badezusatz verwendet und als Duftsäckchen zur Wäsche in den Schrank gelegt, auch um Motten zu vertreiben. Das Öl diente der Parfümierung bei der Seifenherstellung.

 

Lavendelöl wird seit der Antike hergestellt. Damals in Ägypten war es Bestandteil der Einbalsamierungszeremonie. In einer Grabbeigabe des Pharaos Tutanchamun wurden im Jahr 1923 Lavendelölspuren entdeckt. Von den Arabern, Griechen bis zu den Römern wurde Lavendel zur Parfümherstellung verwendet. In Frankreich und Bulgarien hat der Anbau bis heute eine lange Tradition. Wer kennt nicht die Bilder von den Lavendelfeldern in der Provence. Dort gibt es auch einen Lavendelhonig. Die Bienen besuchen den Lavendel gerne, denn der Nektar enthält einen hohen Zuckeranteil.

 

Lavendel hat eine heilende und desinfizierende Wirkung, daher ja auch die Verwendung bei der Einbalsamierung. So wurde Lavendel schon bei den römischen Soldaten eingesetzt, um bei einer eventuellen Verwundung einer Entzündung vorzubeugen.

 

Lavendel wurde verräuchert, um Visionen und innere Klarheit zu erhalten. So wurde er auch in das Sonnwendfeuer gestreut.

 

Hildegard von Bingen schreibt: "Der wilde Lavendel ist warm und trocken, und seine Wärme ist gesund. Und wer Lavendel mit Wein kocht oder, wenn er keinen Wein hat, mit Honig und Wasser kocht und so lau oft trinkt, der mildert den Schmerz in der Leber und in der Lunge und die Dämpfigkeit in seiner Brust, und er bereitet sich reines Wissen und einen reinen Verstand.“

 

 

Hier findet Ihr ein Limonadenrezept mit Lavendel:

www.heftig.co/lavendellimonade/

 

 

Weitere Informationen und Quellen